Trail Transalp Tirol - Auf Traumtrails von Seefeld nach Meran

Die Trail Transalp Tirol ist der Alpencross für Singletrail-Liebhaber. Knackige Anstiege mit Tragepassagen ermöglichen das Vordringen in bisher unberührte Bike Eldorados. Der atemberaubenden Kulisse der Tiroler Bergwelt war man mit dem Bike noch nie so nah. Mit dabei sind aber auch Transalp Klassiker wie der Übergang über die Schneebergscharte und der Anstieg zur Lazinser Alm. Die Gruppe von drei Bikern führt ::appi.at mit Fachwissen, Witz und sportlichem Ehrgeiz.

 

Bis Du auf den Geschmack gekommen?
Geführte Tour bei Andreas Albrecht buchen oder das Roadbook kaufen und selber fahren:

 

Packliste

Wie beim Trainingsplan habe ich auch die Packliste aus verschiedenen zusammengestellt. Dabei habe ich primär darauf geachtet, dass Gewicht so gering wie möglich zu halten. Ich neige eher dazu mehr einzupacken als nötig…….. Bei der Unternehmung Transalp habe ich mich besonders schwer getan, denn wenn man zu viel mitschleppt kann das auf Dauer richtig nerven und wenn man etwas vergessen hat kann das mit unter fatale Folgen haben.  Diese Packliste stellt nicht das Maß aller Dinge dar, ich bin damit gut zurechtgekommen.

DOWNLOAD ALS PDF


Am Körper:

Helm
Brille
Unterhemd
Trikot
Handschuhe (auch die dicken)
Bikehose
Socken
Bike-Schuhe
Pulsmesser

Im Rucksack ( 8 Tage Tour)


Zum Biken:
1x Wechsel-Trikot
1x Wechsel-Unterhemd
1x Wechsel-Hose
1x Wechsel-Socken
Beinlinge
Armlinge
Regenjacke
Regenhose
Regensocken (oder Plastiktüten)
Gore-Socken
Dünne Fleece-Jacke
Haube für unter den Helm ??
Badehose
Kleines Handtuch

Für abends:
2x Unterwäsche
1-2 T-Shirts
leichte Hose
leichte Schuhe (Badeschlappen)
2x Socken

Körperpflege:
1x kleines Handtuch
kleine Flasche Shampoo
Kamm
Evtl. Rasierer
Gesäßcreme
Sonnencreme
Deo
Zahnpasta / -bürste
Zahnseide

Medikamente:
Ibuprofen
Sprühpflaster
Rei in der Tube
Pinzette (Zecken)
Fist-Aid
Aspirin
ABC Pflaster
Mobilat - Muskelcreme
Zeckenspray
Nasenspray
Cortison Creme
Wunddesinfektionsmittel

Orientierung:
Karten
Roadbook
Kompass
GPS mit genügend Batterien

Werkzeug:
Tool mit Kettennieter
Kettenglieder
Kettenschloss
2 Ersatzspeichen (pro Mann)
2 Schläuche (pro Mann)
Bremsbeläge
Flickzeug
Kl. Flasche Öl
Pumpe
Dämpferpumpe (mit Adapter für alle Gabeln im Team)
Kleines Schloss ??
Schaltauge

Extra:
Handy mit Ladegerät
Digicam
Ersatzakku für Tacho 3x CR2032
langes Funktionsunterhemd
Getränke-Pulver Xenofit, möglichst in Portionstütchen
Feuerzeug
Kuli/Bleistift
Notizheft??
Powergel oder Energieriegel
Gemüsetüte als Regenschutz für Radcomputer
Taschenmesser
Trillerpfeife

Info:
- max. 5-8 Kilo im Rucksack - Tendenz 6 Kilo !!!!
- Sachen in Tüten verpacken
- Werkzeug, First Aid etc. in der Gruppe aufteilen.

Transalp auf der Albrecht Route

Im September 2007 habe ich mich entschlossen eine Transalp zu fahren.
Da ich in meinem Freundeskreis keinen Mitfahrer gefunden habe hat sich schnell ergeben, dass ich mich einer geführten Transalp anschließe.
Die Suche im Internet hat mich schnell auf die Seiten von Andreas Albrecht gebracht.... und hier bin ich auch kleben geblieben.
Auf http://www.transalp.info & http://www.transalp.biz findet man alle Informationen zum Thema Transalp.


Weil ich bis zu diesem Zeitpunkt ziemlich untrainiert gewesen bin, musste ich mir überliegen wie ich das Vorhaben angehe. Im Internet und der Bike habe ich verschiedene Lektüre gefunden, die Themen wie z.B. Trainingsplan, Ausrüstung, mentale Verfassung, Routenplanung, Verpflegung, Packliste u.s.w. behandeln.

Hier hat mir das Buch "ERLEBNIS TRANSALP" von Gitta Beimfohr und Christoph Listmann super geholfen. Beide arbeiten für das BIKE-Magazin uns wissen worauf es ankommt.


Gut informiert ging es aufs Bike, die Wälder und Trails um Koblenz erkunden.
Damit ich in mein Training eine Regelmäßigkeit bekomme habe ich mir einen Trainingsplan geschrieben. Er ist eine Mischung aus verschiedenen Trainingsplänen und ich bin damit gut zurechtgekommen. Nach jeder Einheit habe ich einen Haken gemacht, was mich mehr und mehr motivierte.

DOWNLOAD ALS PDF

Nach dieser Vorbereitung ging es dann Ende Juni 2008 los!
Die Albrecht Route http://www.transalp.info/albrecht-route/index.php





Roadbook Albrecht Route im iBookstore für iPhone iPad & Co

coverMit dem iPhone hat Apple 2007 den Handymarkt aufgemischt und eine ganz neue Richtung vorgegeben, die viele Hersteller versuchen nachzuahmen .
2010 veröffentlichte Apple das iOS 4, mit dem auch die kostenlose APP iBooks erschien.
2010 wurde ebenfalls das iPad vorgestellt, das neue Maßstäbe im Bereich der Tablet PCs setzt.
Der Erfolg spricht für sich.

Andreas Albrecht folgt diesem Trend indem er das Transalp-Roadbook der bekannten Ablrecht-Route im iBook Store bereitstellt.
Warum nicht das iPhone mit auf die Transalp nehmen? Es wiegt gerade mal 137g und ein Handy steht eh auf der Packliste. Und Bücher lesen macht richtig Spaß auf dem iPhone oder iPad:

 

Weiterlesen ...